Portfolio Rebalancing

17. August 2020

Wer sich bereits mit potenziellen Anlagerisiken beschäftigt hat, kennt vielleicht die Aussage: „Immer auf die Anlageaufteilung achten“. Das angelegte Vermögen sollte stets ausgewogen verteilt werden – dank einer festgelegten Anlagestrategie. Genau das umschreibt das Portfolio-Rebalancing. Aurimentum erläutert, warum Gold hierbei unbedingt ein Teil des Portfolios sein sollte. 

Anlageformen wie Aktien- und Anleihepositionen entwickeln sich unterschiedlich, sodass sich die Marktwerte mit der Zeit stark voneinander unterscheiden. Das ursprüngliche Werteverhältnis wird dadurch durcheinandergebracht. Rebalancing sorgt dafür, dass die ursprüngliche Gewichtung des Anlageportfolios wieder erreicht wird. Um eine breite Streuung des Vermögens über unterschiedliche Anlageklassen zu erreichen und damit auch das Risiko zu minimieren, setzen viele Investmentprofis auch auf das Edelmetall Gold. Doch wie hoch sollte der Anteil von Gold ausfallen?
Die Mischung macht’s: Neben Aktien und Immobilien immer auf Gold setzen

Reinhard Scherm, Geschäftsführer von Aurimentum, empfiehlt: „Die Portfolio-Aufteilung sollte nach der Drei-Speichen-Regel erfolgen: Ein Drittel in Gold, ein Drittel in Aktien und ein Drittel in Immobilien.“  Dabei gibt es viele Wege, Gold zu erwerben:

  • Gold-ETFs: Fonds für Gold, allerdings nicht in Deutschland, aber in der Schweiz zugelassen
  • Gold-ETCs: Gold in Form von börsengehandelten Wertpapieren, in Deutschland erlaubt.
  • Gold physisch kaufen, in Form von Barren, Münzen oder Schmuck.

So oder so: Gold ist und bleibt eine Absicherung, gerade in Krisenzeiten. Das beweist auch die Geschichte der letzten 50 Jahre. Der Goldkurs schnitt nicht nur häufig besser ab als die internationalen Aktien, sondern bescherte Gold-Anlegern große Gewinne. Deshalb: Sicherheit ist Gold wert!

Weitere Infos und finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

JETZT IN GOLD INVESTIEREN

Der Goldsparplan von Aurimentum ist die Antwort auf Inflation und Negativzinsen. Schützen Sie ihr Geld vor Wertverlust und sichern Sie sich bereits ab 50 Euro im Monat einen langfristigen Vermögensaufbau.
Zum Goldsparplan

MEHR ZU GOLD & AURIMENTUM

Aurimentum Gold News Marktueberblick

Notenbanken „schwören“ weiterhin auf Gold

Das gelbe Edelmetall hat sich in den ersten sechs Monaten auf Dollarbasis um 12,3 Prozent verteuert und in Euro gerechnet ein Plus von 15,6 Prozent erzielt. Goldbesitzer freuen sich.

German_Brand_Award_Aurimentum_Magazin_excellents_2024_GBA

Gold ausgezeichnet erklärt: Aurimentum Magazin gewinnt German Brand Award

Wir bei Aurimentum verfolgen eine klare Mission: Wir möchten, dass Gold für jeden zugänglich und verständlich ist. Diese Mission ist nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern wurde nun auch mit zwei German Brand Awards ausgezeichnet.

Gold hat seinen Wert vervielfacht

Mit Gold gegen die Inflation: So bleibt Ihr Vermögen wertvoll

Im Interview erklärt Aurimentum Geschäftsführer Reinhard Fuchs wie sich Gold im Gegensatz zu Geld über die Jahre entwickelt hat und warum sich ein Gold-Investment lohnt.

AURIMENTUM MAGAZIN

Lesen Sie im neuen Aurimentum Magazin viele spannende Interviews und Analysen sowie interessante Informationen rund um das faszinierendste Edelmetall der Welt.

WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?